Costa Rica
Golfito english
Golfito espanol
Costa Rica
La Purruja Lodge golfito




Die Umgebung von Golfito, Costa Rica

Regenwald der Österreicher

Der Esquinas-Regenwald im Süden von Costa Rica steht unter dem Schutz der Österreicher. 

Der Verein "Regenwald der Österreicher" widmet sich seit 1991 der Aufgabe, dieses artenreiche Stück Regenwald im Süden von Costa Rica frei zu kaufen.

Das mit Hilfe von Spendengeldern erworbene Land wird dem Nationalpark Piedras Blancas eingegliedert. 

Zusätzlich zum Kauf des Regenwaldes werden die Forschungsstation "La Gamba"und die "Esquinas Rainforest Lodge" betrieben. Darüber hinaus unterstützt der Verein  Projekte zum Wohl der Bevölkerung des Dorfes "La Gamba".

 

Das Dorf La Gamba und die Esquinas Lodge sind ab Golfito in einer etwa 30-minütiger Fahrt zu erreichen.

Die Esquinas Rainforest Lodge bietet Touren und Ausflüge in den Piedras Blancas Nationalpark, ins Tal von La Gamba und im Golfo Dulce an.

 

Esquinas Rainforest Lodge: www.esquinaslodge.com

Tropenstation La Gamba: www.lagamba.at

Regenwald der Österreicher: www.regenwald.at

Corcovado Nationalpark

Der Corcovado Nationalpark (54.500 ha) liegt in der Nähe des hafenstädtchens Puerto Jiménez.

Zugang bieten 4 Rangerstationen, die aufgrund der Abgelegenheit des Parkes viele Service-Leistungen bieten: Zeltmöglichkeiten, Verpflegung und vor allem Auskünfte.

 

Es gibt mehrere Wanderrouten, die aber alle über viele Stunden durch menschenleere Natur führen. Hier gibt es 400 Vogelarten: Kolibris, Tukane sowie die hellroten Aras. Interessant ist auch die Möglichkeit Hammer-Haie in den Flußmündungen zu sehen.

 

Weitere Infos unter Puerto Jiménez.

 

San Vito

San Vito , eine hübsche Stadt in etwa 980 m Höhe bietet Erholung von der Hitze des nahegelegenen Tieflandes. Ausgangspunkt für Touren in den Amistad Nationalpark.

 

Weitere Infos unter San Vito.

Pavones

Einige Kilometer südlich an der Bahia de Pavon liegt das Surfparadies Pavones.

Die beste Zeit zum surfen sind die Monate April - Oktober,wenn die Wellen am höchsten sind und man, wie es heisst, drei Minuten auf einer "langen Linken" reiten kann.

Es fahren zwei Busse täglich von Golfito nach Pavones wo einige einfache Hütten zum Übernachten zur Verfügung stehen.